You are currently viewing Auszeichnung für besten Ausbildungsabschluß

Auszeichnung für besten Ausbildungsabschluß

Die Industrie- und Handelskammer Trier zeichnete im Rahmen der „Bestenfeier 2011“ am 08. September 2011 die besten Auszubildenden und deren Ausbildungsbetriebe aus. Mit dabei war die Auszubildende Jutta Hoens, die bei OK54 Bürgerrundfunk ihre Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton absolvierte. Ihr Prüfungsergebnis war der beste Abschluß der Mediengestalter Bild und Ton des gesamten Jahrganges.

Bei der „Bestenfeier 2011“ wurden aber auch die Ausbildungsbetriebe gewürdigt. Die Industrie- und Handelskammer Trier zeichnete daher OK54 Bürgerrundfunk als Ausbildungsbetrieb zusammen mit der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz als Anstellungsträger mit einer Urkunde aus.

Für OK54 Bürgerrundfunk ist diese Auszeichnung eine Bestätigung für das stetige Bemühen in der Qualifizierung der Mitarbeiter, in der starken Praxisnähe bei der Ausbildung und für die strengen innerbetrieblichen Qualitätskriterien bei der Fernsehproduktion. Diese Würdigung steht jedoch auch in einer Linie mit den Auszeichnungen für die besten Sendebeiträge in Rheinland-Pfalz, bei denen OK54 jedes Jahr Preisträger ist und spiegelt auch die Platzierung als bester rheinland-pfälzischer Bürgerfernsehsender in der Indikatorenbewertung der Landesmedienanstalt wieder.

Die Ausbildung bei OK54 Bürgerrundfunk ist geprägt von einem sehr starken Praxisbezug, bei dem die Produktion von Sendungen dominiert. Die Auszubildenden können dabei in allen Bereichen der Fernsehproduktion weitreichende praktische Erfahrungen sammeln. Sicherlich ganz andere Erfahrungen, als dies in einem großen Fernsehsender möglich ist, weil der Auszubildende bei jedem Einzelschritt in der Produktionsarbeit direkt und sehr stark eigenverantwortlich eingebunden ist.

Für OK54 Bürgerrundfunk ist dies bereits die zweite Auszeichnung für den jahrgangsbesten Abschluß. Bereits 2007 war ein OK54-Auszubildender der Jahrgangsbeste.

Bei OK54 Bürgerrundfunk ist seit 2001 durch die Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz eine Ausbildungsstelle zum Mediengestalter/in Bild und Ton eingerichtet. Bisher haben vier Auszubildende ihre Berufsausbildung bei OK54 Bürgerrundfunk erfolgreich absolviert. Zwei dieser vier Auszubildenden erreichten das beste Prüfungsergebnis des Jahrganges. Derzeit läuft das 5. Ausbildungsverhältnis und erst für August 2013 wird die Ausbildungsstelle wieder neu besetzt.

Dies ist der mit der Note „sehr gut“ bewertete Prüfungsfilm „Schwarz auf Weiß“ der ehemaligen Auszubildenden Jutta Hoens: