Wittlich: 24-Stunden-Fernsehprogramm mit regionalen Inhalten



Ab dem 18. August 2011 strahlt der Offene Kanal Wittlich (OK) im Kabelnetz Wittlich/Bernkastel-Kues/Traben-Trarbach ein 24-Stunden-Fernsehprogramm mit einer Vielzahl von Themen aus der Region Trier/Eifel aus. Ergänzt wird dieses Programm durch ein Sendefenster aus Wittlich, welches jeden Dienstag um 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr erstausgestrahlt wird und danach dreimal zu unterschiedlichen Zeiten wiederholt wird. Ebenfalls eine Verbesserung für die Zuschauer des OK Wittlich wird die zusätzliche digitale Ausstrahlung des Programmes sein, die auch ab 18. August 2011 erfolgt. Somit können alle Kabelhaushalte mit digitalem Kabelanschluß ab August wieder den OK Wittlich empfangen. OK-Vorsitzender Helmut Petersen hat den entsprechenden Kooperationsvertrag dieser Tage in Bitburg unterzeichnet.

Hintergrund dieser Veränderungen ist die neue Struktur der Kabelnetze von Kabel Deutschland in der Region Trier. Unter Federführung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) wurde dementsprechend auch die regionale Verbreitungsstruktur der Bürgerfernsehsender angepasst. Bereits seit 2007 sendet der Offene Kanal Bitburg sein wöchentliches Sendefenster jeden Donnerstag um 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr im Programm von OK54 Bürgerrundfunk aus Trier. Ab Juli 2011 wird nun auch der OK Wittlich diesem Senderverbund beitreten. Im Ergebnis wird sich ein Gesamtprogramm der drei Bürgerfernsehsender in der Region Trier/Eifel präsentieren, welches täglich 24 Stunden ein regionales Fernsehprogramm zeigt. Das gemeinsame Programm umfasst mehr als 100 Sendungen pro Tag zu ganz unterschiedlichen Themen aus der Region Trier/Eifel. Das regionale Rahmenprogramm kommt von OK54 Bürgerrundfunk aus Trier und wird ergänzt durch die Sendefenster aus Bitburg und Wittlich. Das neue Sendegebiet umfaßt dabei die Stadt Trier, Teile des Landkreises Trier-Saarburg (Konz, Schweich, Saarburg und Ruwertal), sowie die Städte Wittlich, Bernkastel-Kues,Traben-Trarbach, Daun, Prüm, Gerolstein und Bitburg. Die technische Reichweite beträgt rund 56.000 Haushalte in der Region Trier.

Zusätzlich setzt OK54 Bürgerrundfunk seit Jahren auf die zeitgleiche Verbreitung des Fernsehprogrammes per Livestream (www.ok54.de/iptv). Dort ist das Gesamtprogramm einschließlich der Sendefenster aus Bitburg und Wittlich zu sehen. Als dritten Verbreitungsweg hat sich weiterhin die OK54-Mediathek (www.ok54.de/mediathek) etabliert. Dort sind mehr als 600 Sendebeiträge aus dem Programm von OK54 jederzeit abrufbar.

Auch in anderen Bereichen haben die drei Partner in dem neuen Verbund der Bürgerfernsehsender in der Region Trier eine engere Zusammenarbeit vereinbart. So wird ab September 2011 ein gemeinsames Seminarprogramm in Zusammenarbeit mit dem Bildungszentrum Bürgermedien für interessierte Bürger angeboten.

Für den OK Wittlich bedeutet der Beitritt zu dem neuen Programmverbund eine Reihe von positiven Veränderungen: Wesentlicher Punkt ist dabei, dass die Programminhalte aus Wittlich nun in das Fernsehnetz in der gesamten Region Trier ausgestrahlt werden und sich damit die technische Reichweite von 8.000 Kabelhaushalten auf mehr als 56.000 erreichbare Haushalte deutlich erhöht. Zusätzlich wird das Signal nun nicht nur analog, sondern ab Mitte August auch digital ausgestrahlt, so dass viele digitale Kabelhaushalte dann wieder den Bürgerfernsehsender empfangen können. Die neue Sendestruktur wird auch im Interesse des Zuschauers sein: Konzentriert auf das Sendefenster des OK Wittlich erwartet den Zuschauer die Themen aus der Stadt und Umgebung von Wittlich, während das Gesamtprogramm außerhalb dieses Fensters Programminhalte aus der gesamten Region Trier/Eifel zeigt. Der „Trier Infotext“ wird in 10-Minuten-Blöcken neunmal über den Tag verteilt Informationen zum Programm, das regionale Wetter, den Veranstaltungskalender von hunderttausend.de, aktuelle Kurznachrichten vom Trierischen Volksfreund und das Kinoprogramm liefern. Das Programmfenster vom OK Wittlich ist jeden Dienstag von 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr zu sehen und wird donnerstags um 10.00 Uhr, samstags um 3.00 Uhr und sonntags um 13.00 Uhr wiederholt. Mehr Informationen zum OK Wittlich unter www.ok-wittlich.com.