Seminar: Körperbetontes Sprechtraining



Ein Seminar unter dem Titel „Körperbetontes Sprechtraining für Journalisten“ findet am Samstag, 10. April 2010 von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Fernsehstudio bei OK54 Bürgerrundfunk in der Arena Trier statt. Anmeldungen sind für dieses Seminar leider nicht mehr möglich, da es ausgebucht ist.

Stimme ist Bewegung: Wenn wir lesen, ein Interview führen oder Texte für einen Fernsehbeitrag einsprechen, sind wir immer in Bewegung, auch wenn wir vermeintlich ganz ruhig dasitzen. Die Artikulation, die Atmung, das Wandern der Augen von Zeile zu Zeile, das Hinwenden zum Gesprächspartner, das Halten des Mikrophons: all dies ist in erster Linie eine komplexe vernetzte Bewegung. Indem wir all dies koordinieren, sagen wir etwas, ertönt unsere Stimme. Sie ist Teil dieses komplexen Prozesses und ihre Qualität kann nicht losgelöst von der Qualität unserer anderen Bewegungsmuster gesehen werden.

Ziel des Trainings ist, den Teilnehmern diesen engen Zusammenhang von Bewegung und Stimme erfahrbar zu machen, sowohl kinästhetisch, also auf der Ebene der Bewegungwahrnehmung, als auch akustisch.

Neben Körperübungen in der Gruppe und in Partnerarbeit werden wiederholt Audioaufnahmen gemacht, um die Veränderungen in Stimmklang, Interpretation und Beweglichkeit zu dokumentieren. Bessere Körper- und damit Selbstwahrnehmung ermöglicht den Teilnehmern mehr Flexibilität, erhöht das eigene Wohlbefinden und trägt so dazu bei, gerade in Streßsituationen souverän und gelassen zu bleiben.

Die Teilnehmer können diese weitere Dimension nicht nur in der Sprecherkabine, sondern auch vor der Kamera einsetzen.

Referentin ist Julia Kokke, Vocal Coach und Sprachwissenschaftlerin aus Trier

Das Angebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an der Arbeit mit dem Medium Fernsehen bei OK54 haben. Die Teilnahme am Seminar ist kostenlos. Anmeldungen sind nicht mehr möglich, da das Seminar bereits ausgebucht ist.

Dieses Seminarangebot ist eine Veranstaltung von OK54 Bürgerrundfunk, des MedienKompetenzNetzwerks Trier und des Bildungszentrums BürgerMedien. Weitere Seminarangebote findet man im Internet unter www.bz-bm.de.