Auszeichnung für „Versus“ aus dem Offenen Kanal Trier



PIRMASENS/TRIER. Die Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz hat am Samstag, 24. März 2007, als Höhepunkt des „Tages der Offenen Kanäle“ für Rheinland-Pfalz die Förderpreise für besonders auszeichnungswürdige Beiträge in Offenen Kanälen 2006 in Pirmasens verliehen. Insgesamt wurden Geldpreise im Wert von 5000 Euro vergeben. Moderiert wurde die Preisverleihung von Markus Appelmann, RPR 1.

Günther Gremp, Vorsitzender der Jury für den OK-Förderpreis, freute sich über das Engagement der Produzenten und stellte fest, dass der OK-Förderpreis seinen festen Platz auf der Agenda der Bürgermedien in Rheinland-Pfalz gefunden habe. „Die eingereichten Sendebeiträge zum Thema „Die Welt zu Gast (bei uns)“ zeigen ein facettenreiches Bild und erzählen viele Geschichten über die Welt, die bei uns zu Gast ist. Es werden lokale, politische, kulturelle und sportliche Ereignisse dokumentiert, die sonst nicht im Fernsehen zu finden sind“, lobte Gremp. Er zeigte sich stolz über die Qualitätssteigerungen und das ungebrochene Interesse bei den Teilnehmern und Preisträgern.

In diesem Jahr wurde der OK-Förderpreis der LMK zum 15. Male verliehen. Prämiert wurden Fernsehbeiträge aus den Offenen Kanälen (OK) in Rheinland-Pfalz. Mit insgesamt 37 Beiträgen haben sich Produzenten und Produzententeams aus ganz Rheinland-Pfalz am Förderpreis „Die Welt zu Gast (bei uns)“ beteiligt. Die 6-köpfige Jury wählte aus den 37 Einsendungen 5 Beiträge zur Prämierung aus. Die Auswahlkriterien bezogen sich auf den Zugang zum Wettbewerbsthema, den Blickwinkel, die Idee und Umsetzung sowie die Kreativität.

Unter den 5 Preisträgern war auch in diesem Jahr wieder ein Beitrag aus dem Offenen Kanal Trier. Das Musikvideo „Versus“ von Frederic Kokott erhielt einen Sonderpreis. „Dieses in schwarz-weiß gedrehte Musikvideo ist ein gelungenes Werk. Gut synchronisiert und aus passablem Bildmaterial gefertigt ist dieser Clip eine herausragende Arbeit.“ – führte Jury-Mitglied Ruth Scherer in der Laudatio aus.

Renate Pepper, Vorsitzende der Versammlung der LMK, überreichte zudem fünf Geldpreise an die Offenen Kanäle in Ludwigshafen, Kaiserslautern, Südwestpfalz Trier und Rheinhessen-Mitte, um die nachhaltige Unterstützung der beteiligten OK-Trägervereine bei der Produktion der OK-Förderpreisbeiträge zu honorieren. Frau Pepper gab auch das Thema des OK-Förderpreises 2007 bekannt: „Zuhause die Welt verändern“.