Menu

Farbige Praxislehre statt grauer Theorie

0 Comments

Messeparkhalle präsentiert sich zur Bildungsschau einladend bunt
TRIER. Die weiße Wand der Trierer Messeparkhalle verwandeltsich schon bald in ein belebendes Bild aus frischer Farbe, ein Wechselspiel aus Quadraten und Bögen. Doch es wird nicht etwa das Werk eines nächtlichen Graffiti-Künstlers sein, sondern ein Beitrag des Handwerks der Region – ein Entwurf des Ausbildungsmeisters der Handwerkskammer Trier, Norbert Flesch. Der bunte Blickfang in Blau und Rot ist farblicher Vorbote der ersten Trierer Bildungsmesse „job+karriere“.

Wenn sich am 27. September nämlich die Tür öffnet zu einer munteren Messe für alle kleinen und großen Wissbegierigen, soll erst gar kein Zweifel aufkommen: Besuchern erschließt sich die Welt der farbigen Praxislehre und der bunten Bildungsvielfalt – fern von grauer Theorie und Schwarzmalerei.

Auf jeden Fall wird nicht zu übersehen sein, wo sich der Bildungsbogen spannt, wo in Workshops und Werkstätten Kopfnüsse zu knacken sind. Der flotte Anstrich ragt zwei Meter in die Höhe und signalisiert durch die Kraft der Farben und Formen imposant:

Hereinspaziert zur lernenden und lebendigen Lehrwerkstatt.

Nähere Informationen zur Bildungsmesse job+karriere vom 27. bis 29. September erhalten Sie auf www.lernende-region-trier.de