Erster Thementag in den Offenen Kanälen der Region

In den Offenen Kanälen in der Region Trier wird am Freitag, 28. März erstmalig ein Thementag „Handwerk“ im Fernsehprogramm angeboten. Die Fernsehzuschauer können eine Reihe unterschiedlicher Sendungen rund um das Thema „Handwerk in der Region Trier“ sehen. Im Mittelpunkt des Sendeabends steht die Ausstrahlung der am Vortag in der Europahalle aufgezeichneten „Meisterfeier“ der Handwerkskammer Trier.

Das Fernsehprogramm startet um 19.00 Uhr sozusagen mit einem Rückblick auf das Handwerk der Vergangenheit: Ein Filmporträt über den Dorfschuster Alfred Zimmer wird in moselfränkischer Mundart darüber berichten, wie der alte Schuster ein letztes Paar „Pinnenschuhe“ fertigt. Um 19.10 Uhr beschäftigt sich eine in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer Trier produzierte Sendung mit dem Beruf des Weinküfers. Mit „Typisch Trier!“ und einem Talk mit dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Trier, Hans-Hermann Kocks setzt sich der Themenabend um 19.20 Uhr fort. Um 20.15 Uhr folgt ein Gespräch mit dem Vize-Präsidenten der Trierer Handwerkskammer, Rudi Müller, zum Thema „Handwerk hat Zukunft!“. Ab 20.45 Uhr wird die Sendung „Backstage Trier“ aus der Werkstatt des Klavierbauermeisters Marcus Hübner berichten. Eine Umfrage unter den Besuchern der Meisterfeier zum Thema „Handwerk hat Zukunft!“ wird ab 21.00 Uhr zu sehen sein. Hauptprogrammpunkt des Thementages wird ab 21.15 Uhr die Ausstrahlung der zweistündigen Aufzeichnung der Meisterfeier der Handwerkskammer Trier sein. Die Festansprache anlässlich der Meisterfeier hält Hans-Artur Bauckhage, Minister für Wirtschaft, Vekehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz.

Der Thementag „Handwerk“ wird mit einem einheitlichen Fernsehprogramm zu gleichen Zeit in allen Offenen Kanälen an den Standorten Trier, Bitburg, Wittlich, Daun und Echtershausen ausgestrahlt. Das Bürgerfernsehen Offener Kanal will damit die beispielhafte Möglichkeit für jeden Bürger hervorheben, lokale Themen im örtlichen Kabelfernsehen zu veröffentlichen. Der Offene Kanal ist überall in den örtlichen Kabelnetzen zu empfangen und hat in der Region Trier eine Reichweite von ca. 65.000 Kabelhaushalten. Mehr Informationen zum Offenen Kanal im Internet: www.oktrier.de
.