Menu

webonliner.de gewinnt Multimediapreis des Landes Rheinland-Pfalz

0 Comments

Das Internet-Projekt Webonliner.de aus Trier ist einer der drei Preisträger beim diesjährigen Multimediawettbewerb des Landes Rheinland-Pfalz.
Aus 30 Bewerbungen zum Thema „Internet für alle“ hatte die Jury bereits Mitte des Jahres 10 Projekte ausgewählt, die eine erste Förderung erhalten haben. Aus diesen 10 Projekten wurden nun die drei Initiativen ausgewählt, die als Preisträger den Multimediapreis 2001 erhalten. Neben Webonliner.de stammt auch ein weiterer Preisträger, das Projekt „Porta L“ aus der Region Trier.
Unter Webonliner.de haben sich zahlreiche Partner aus den Bereichen Bildung, Arbeit, Beratung und Forschung zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Initiator und Konsortialführer ist Radio RPR Eins, Studio Eifel-Saar-Mosel in Trier. Für den Bereich der Bürgermedien sind die Landeszentrale für private Rundfunkveranstalter und die Offenen Kanäle in der Region Partner des Projektes Webonliner.de.
In der Region westliches Rheinland-Pfalz soll über einen integrativen Bürgerverbund eine breite Handlungs- und Multimediakompetenz vermittelt werden. Die teilnehmenden Bürger erhalten ihr individuelles Werkzeug für den Zugang und die Teilhabe am neuen Markt der Wissensökonomie. Mehr Informationen im Internet unter www.webonliner.de
.