Menu

Mehr Service fürs Ehrenamt: Neue Öffnungszeiten

0 Comments


OK54 will seinen ehrenamtlichen ProduzentInnen noch mehr Service bieten. Dienstags und donnerstags können diese jetzt bis 21:00 Uhr im OK54-Studio in der Arena recherchieren, drehen und schneiden. – und auch am Samstag kann die Einrichtung künftig nach Vereinbarung genutzt werden.

Der Offene Kanal Trier hat seit 2003 durchgängig von Montag bis Freitag jeweils 8 Stunden lang für seine ProduzentInnen geöffnet und setzt damit bis heute die Messlatte bei den Bürgermedien. Doch weil „gut“ immer noch „besser“ werden kann, gelten ab dem 12. August neue Öffnungszeiten, die gleich mehrere Vorzüge miteinander verbinden sollen.

Der Montag gehört künftig ganz der Ausbildung und internen Kommunikation für die inzwischen bis zu acht VolontärInnen, Auszubildende, FSJ’lerInnen und PraktikantInnen, die bei OK54 für die berufliche Zukunft qualifiziert werden. „Um so viele junge Menschen adäquat Raum und Zeit geben zu können, müssen wir diesen strukturell schaffen – daher gehört der Montag von nun an ausschließlich diesem Arbeitsbereich.“, erklärt OK54-Leiter Sebastian Lindemans. Studio und Geschäftsstelle bleiben daher montags für die Öffentlichkeit geschlossen.

Am Dienstag stehen dann die ProduzentInnen im Vordergrund. Von 13:00 bis 21:00 Uhr (!) kann dann auch nach Schule oder Feierabend noch reichlich gewerkelt werden. Auch der Verleih von Kameras und Zubehör wird damit für viele Berufstätige deutlich einfacher.

Am Mittwoch ist die Geschäftsstelle auch wieder für „frühe“ Vögel da – von 9:00 bis 18:00 Uhr. An diesem Tag sollen künftig auch alle Studiosendungen produziert werden.

Der Donnerstag ist äquivalent zum Dienstag dann wieder ein langer Serviceabend. Von 13:00 bis 21:00 Uhr hat OK54 in der Arena geöffnet. Zudem wird jeden Donnerstag um 19:00 Uhr ein Grundkurs (Stage 1 – 30 Min) in den Bereichen Kamera und Schnitt angeboten. Einfach vorbeikommen und teilnehmen. Einfacher gehts nicht. Einmal im Monat (Termine siehe Seminarangebote) folgt um 19:30 Uhr ein Vertiefungskurs (Stage 2, 3 oder 4). Hierfür ist eine kurze Anmeldung sinnvoll. Am ersten Donnerstag im Monat trifft sich um 19:30 Uhr der OK54-Stammtisch zur lockeren, geselligen Runde im Besprechungsraum von OK54. „Ein wöchentliches Angebot zur Aus- und Fortbildung ist eine echte organisatorische Herausforderung, der wir uns im SInne der ProduzentInnen aber gerne stellen. Wenn darüber hinaus die Menschen hier gesellig zusammenkommen und vielleicht neue Projektpläne schmieden, ist das unsere absolute Traumvorstellung“, so Lindemans.

Am Freitag ist die Geschäftsstelle von 09:00 bis 15:00 Uhr geöffnet, sodass die OK54-MitarbeiterInnen nach einer servicereichen Woche gut gelaunt in das Wochenende starten können.

Und weil wir so gut gelaunt ins Wochenende starten, können wir am Samstag für Nutzergruppen auch Termine nach Vereinbarung ermöglichen. Diese sollten bitte frühzeitig angefragt werden.

Das neue Konzept bringt daher viele Vorteile mit sich – „An die neuen Zeiten muss man sich aber wie immer erst ein wenig gewöhnen.“, glaubt Sebastian Lindemans: „Wir haben dies im Vorfeld unter Mitwirkung von ProduzentInnen erarbeitet und sind daher guter Dinge, dass das schnell funktioniert!“.

Änderungen bedeutet dies auch für den Verleih: Dieser findet nun immer dienstags und donnerstags statt. „Damit gibt es ein langes Verleihwochenende, was sich viele ProduzentInnen gewünscht haben.“, verrät der OK54-Leiter. Die Reservierungsanfragen sollen wie bisher per Telefon oder Mail erfolgen – ein Web-Service ist in Planung, wie auch weitere wegweisende Neuerungen, die in den kommenden Monaten nach und nach eingeführt werden sollen.