Stadtrat: Verfahren für Eltzstraße beschlossen


Fachtagung

Auf der Tagesordnung der letzten Stadtratssitzung des Jahres am Dienstag (ab 17:00 Uhr live bei OK54 und ok54.de) standen neben der Entscheidung über die Ausbaubeiträge für die Eltzstraße (TOP 16) sechs Anträge von Fraktionen auf der Tagesordnung:

Die Grünen wollen anstelle eines Einzelhandels im Bereich Güterstraße lieber Wohnbebauung vorschreiben. Erneut auf der Tagesordnung steht auch ein Antrag zum „Tierfreien Zirkus“ (Grüne, Linke, FDP). Grüne und Linke wollen unter Top 3.3 die Chancengleichheit für Frauen bei der Berufsfeuerwehr in Trier stärken. Die SPD fordert die „Klimastadt Trier“ und prangert einen „Stillstand in der Schulentwicklung“ an. Der letzte Fraktionsantrag des Tages kommt von der Linken, die eine „Beteiligung der Ortsbeiräte bei der Suche nach Bauland“ fordert.

Im Verwaltungsteil wird es u.a. um die „Übernahme zusätzlicher Aufgaben durch die Stadt Trier bei Zuwiderhandlungen gegen verkehrsrechtliche Anordnungen“ gehen, sowie um neue Schiffsanleger am Moselufer.

Zu Beginn der Sitzung ist eine Einwohnerfragestunde geplant.