Stadtrat live: Verlängerung mit Netzwerkausfall


Stadtrat

Die Übertragung der vertagten Ratssitzung (nur 17:00-17:38 Uhr) fiel leider ins Wasser. Nach ersten Erkenntnissen brach das Netzwerk im gesamten Rathaus kurz vor Beginn der Sitzung zusammen – möglicherweise witterungsbedingt. Auch die Abstimmungsanlage im Saal fiel aus. Betroffen vom Ausfall war auch die Übertragungsleitung zu OK54. Daher konnte keine Livesendung erfolgen. Die lokal aufgezeichnete Sitzung wird hier nachgereicht. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Weil die Stadtratssitzung am 28.01.2020 länger dauerte als fünfeinhalb Stunden und damit eine im November vereinbarte Regelung nicht eingehalten wurde, wurde sie abgebrochen. Nicht mehr entschieden wurde über die Neuerstellung eines qualifizierten Mietspiegels sowie über eine nicht-öffentliche Vorlage über die Wohnen in Trier GmbH. Außerdem ist noch die Beantwortung von drei Anfragen offen: Preis für Zivilcourage (CDU) sowie Fußgängerquerung Hauptbahnhof und Überflüge über die Stadt (FDP). Als Termin für die Fortsetzung dieser Sitzung mit der Abhandlung dieser Tagesordnungspunkte wurde festgesetzt Montag, 10. Februar, 17 Uhr, Großer Rathaussaal.