StreamFactory am Freitag: Louise Schaub und „Thea Korea & the Funny Parkings“



Die Autorin Louise Schaub (Gewinnerin des Literaturwettbewerbs des Trierischen Volksfreunds und der Dieter Linz Stiftung 2017) liest ihre neue Kurzgeschichte: „Der possierliche Hamster“. Im Frühjahr hat sie die surreale Erzählung in ihrem Kunstblog „diekopistin“ gepostet.

In einer Kleinstadt im 1ten Corona Lockdown bringen Nager und vor allem ein Neuweltkamel (lama glama) den Alltag ihrer Protagonistin durcheinander.

Das Duo „Thea Korea & The Funny Parkings“ mit Martin Frink und Stephan Böhnlein sind mit von der Partie. Sie treten seit einigen Jahren in verschiedensten Formaten auf. Im Mai 2020 sendete der Saarländische Rundfunk ihr komplettes Improvisationsprogramm #rulesnorules. Zusammen performen die drei eine eigenständige Kunstform aus Lesung und Musikimprovisation: die Interpunktionen der Perkussionisten sind dabei Versatzstücke, die die Story mit Tonkunst kombinieren, so das sie sich in Ohren und Augen der Zuschauer zu überraschenden Allianzen zusammen fügen. Man darf gespannt sein.