You are currently viewing Neuer Pandemieplan für OK54 verabschiedet – vorerst 2G

Neuer Pandemieplan für OK54 verabschiedet – vorerst 2G

Der Vorstand des Trägervereins Offener Kanal Trier e.V. hat den Corona-Pandemieplan aktualisiert. Künftig richten sich die Regelungen nach der örtlichen Warnstufe gemäß der neuen rechtlichen Regelung. Dadurch gilt in den Räumen von OK54 vorerst eine 2G-Regelung. Es erfolgt eine Kontaktdatenerfassung über die LUCA- oder die Corona-Warn-App. Alternativ können die Daten auch schriftlich erfasst werden, Wenn die Abstände nicht eingehalten werden können, gilt für alle Anwesenden eine FFP2-Maskenpflicht.

Sollte die Warnstufe 3 erreicht werden, gilt generell 2G+ und FFP2-Maskenpflicht in den Räumen von OK54. Den vollständigen Plan finden Sie hier…