You are currently viewing Nachtgespräch: Tobias Schneider über den Besuch der neuen Partnerstadt Isjum in der Ostukraine

Nachtgespräch: Tobias Schneider über den Besuch der neuen Partnerstadt Isjum in der Ostukraine

Tobias Schneider hat jüngst die neue Trierer Partnerstadt Isjum in der Ost-Ukraine besucht. Seine Bilder der Reise sind eindrucksvoll und zeigen eine Stadt nur 50km von der aktuellen Front zu den russischen Angreifern. Monatelang war Isjum russisch besetzt und die Zerstörung ist enorm. Dennoch leben noch immer rund 25.000 Menschen, darunter 2.500 Kinder und Jugendliche in der Stadt. Tobias Schneider ist Mitglied in der Deutsch-Ukrainischen Gesellschaft Trier und hat als Stadtratsmitglied auch die Entscheidung für die Partnerschaft mitgestaltet.