Fernsehschein

Fernsehschein

Großer Fernsehschein bei OK54

Machen Sie mit beim Qualifizierungsangebot sowohl für Mediengestalter/innen und Journalist/innen von Morgen, als auch für interessierte private Filmemacher/innen. Im Rahmen der Reihe „OK54 Academy“ erhalten Sie in insgesamt acht Dienstagsterminen in je zwei Stunden kompakt das Grundwissen für die Umsetzung eigener Film- und Videoprojekte. Die vermittelten Inhalte orientieren sich in Teil 1 an den Ausbildungsinhalten zum/zur Mediengestalter/in Bild und Ton. In Teil 2 werden nach den Herbstferien dann die Grundlagen journalistischer Arbeit thematisiert, womit der zunehmenden Verschmelzung dieser beiden lange Zeit strikt getrennten Arbeitsbereiche Rechnung getragen wird. Die Veranstaltungen folgen im ersten Teil thematisch dem Standardwerk der Berufsschulen, das den Teilnehmer/innen am ersten Termin übergeben wird. Die Kosten für das Lehrbuch sind im Seminarpreis enthalten.

Die Lerninhalte werden in Form von mediengestützten Vorträgen vermittelt und in Ausnahmen auch mit praktischen Übungen verknüpft. Für weitere praktische Umsetzungsversuche kann Produktionstechnik außerhalb der Seminartermine kostenfrei ausgeliehen oder bereitgestellt werden.

Ergänzend zu den insgesamt 16 angebotenen Lehrstunden wird anschließend fakultativ (!) auch ein kostenfreies 7-stündiges Tagesseminar „Sprechtraining“ angeboten. Der Termin hierfür wird noch bekannt gegeben.

Am Ende der Kursreihe erhalten die Teilnehmer/innen eine Bescheinigung über die Teilnahme mit Aufstellung der besuchten Termine. Gegebenenfalls verpasste Einzeltermine können im nächsten Kurs (2019) kostenfrei nachgeholt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bescheinigung als Erwerb des Großen Fernsehscheins nur bei mindestens sechs besuchten Terminen erfolgen kann. Andernfalls werden aber natürlich gerne auch die jeweils besuchten Einzeltermine bescheinigt.

Flyer zur Seminarreihe als PDF 

Rhythmus:

8 x 2 Stunden – jeweils Dienstag, 18:00 – 20:00 Uhr vom 20.08.2018 – 30.10.2018

 

Kostenpauschale:

50€ für Nichtmitglieder

25€ für Vereinsmitglieder (nur Kosten des Lehrbuchs)

 

Information und Anmeldung:

Sebastian Lindemans

sebastian.lindemans@ok54.de

0651/97629-51

 

Eine Online-Anmeldung ist jederzeit hier möglich…

 

 

Inhalte und Termine:

Teil 1: Mediengestaltung (technisches und gestalterisches Arbeiten)

  1. Bildgestaltung (21. August)
    1. Grafische Grundlagen (Linien, Flächen & Kontraste)
    2. Aufteilung der Bildfläche (Goldener Schnitt, Bildebenen & Tiefenwirkung)
    3. Bildstile
    4. Farben

 

  1. Kamera (28. August)
    1. Funktionen der Kamera (Brennweite, Fokus, Blende & Weißabgleich)
    2. Einstellungsgrößen
    3. Perspektive und Bewegung
    4. Kameratypen und spezifische Eigenschaften

 

  1. Licht und Ton (04. September)
    1. Klassische drei-Punkt-Ausleuchtung
    2. Moderne Ausleuchtung mit Flächenlicht
    3. Lichtgestaltung (Logik, Richtung, Stile, Qualität & Effekte)
    4. Tonaufnahme (Mikrofonkunde)
    5. Musik
    6. Geräusche
    7. Sprache
    8. Stille
    9. Bild und Ton kombinieren
    10. Ton-Nachbearbeitung (Kompressor, Equalizer & Filter, Lautheit)

 

  1. Dramaturgie und Montage (11. September)
    1. Grundmuster der Dramaturgie
    2. Bauformen der Dramaturgie
    3. Charakterzeichnung
    4. Genres und Formate
    5. Kontinuität und „unsichtbarer Schnitt“
    6. Assoziative Montageformen
    7. Aspekte der Clipmontage

 

  1. Schnitt (inkl. Praxisübung) (18. September)
    1. Arbeitsabläufe (Rohschnitt & Feinschnitt)
    2. Einführung in die Schnittsoftware (Edius, Premiere & DaVinci Resolve)

 

 

Teil 2: Journalistisches, redaktionelles Arbeiten

  1. Journalistisches Arbeiten (16. Oktober)
    1. Informationsquellen und Informanten
    2. offizielle/inoffizielle Kontakte und Ansprechpartner
    3. Gegenchecken von Informationen
    4. Arbeiten mit Fremdmeldungen (Agenturen, PR, etc.)
    5. Umgang mit Statistiken
    6. Arbeit mit Literatur/Internet-Recherche
    7. Pressekodex

 

  1. Journalistische Darstellungsformen (mit Praxisübung) (23. Oktober)
    1. Meldung
    2. Nachricht
    3. Bericht
    4. Reportage
    5. Feature
    6. Interview
    7. Kommentar
    8. Glosse

 

  1. Medienrecht (externer Referent Gerd Pappenberger) (30. Oktober)
    1. Verfassungsrecht, Stellung der Medien/Journalisten
    2. Urheberrecht und Leistungsrechte
    3. Musik und externes Bild-/Tonmaterial
    4. Zitatrecht, Bericht über Tagesereignis
    5. Das Recht am eigenen Bild
    6. Datenschutz in der Medienpraxis (Kennzeichen, Namen, etc.)
    7. Werbeverbot in Bürgermedien
    8. Drehgenehmigungen im öffentlichen/nichtöffentlichen Raum