Technische Informationen

Zulieferformate für die Ausstrahlung

  • SD 576i (50 Hz, „PAL“)
  • HD 720p25, 720p50
  • HD 1080i25, 1080p25, 1080p50
  • 4K (nur 25p oder 50p)

Dateiformate (Container) für die dateibasierte Zulieferung via USB- und SATA-Datenträger, SD-Karte oder FTP-Übertragung

MPEG2 Program Stream
Dateiendung .m2p oder .mpg

  • SD-Video: MPEG2 Video, MP@ML oder 422P@ML
  • HD-Video: MPEG2 Video, MP@HL oder 422P@HL
  • Audio: MPEG Audio Layer I/II oder PCM, Stereo, 48 kHz

MXF OP1a Wrapper
Dateiendung .mxf

  • AVC-LongG25
  • AVC-LongG50
  • AVC-Intra Class100
  • AVC-Intra Class200
  • AVC-ULTRA 4K
  • XDCAM HD 422

QuickTime Wrapper
Dateiendung .mov, nur „self-contained“

  • ProRes 422 (alle Varianten)

Die Zugangsdaten für unseren FTP-Server sind über unsere Geschäftsstelle erhältlich.

Tonspurbelegung

Der Sendeton muss durchgehend auf den Audiospuren 1 (links) und 2 (rechts) enthalten sein.
Für Mono-Ausstrahlungen müssen diese beiden Quellkanäle einen identischen Inhalt haben.

Aussteuerung

Der Ton sollte grundsätzlich nach EBU R128 gepegelt und auf -23 LUFS, gemessen über die gesamte Laufzeit des Programmbeitrags, ausgesteuert sein.

Mehrkanalton / Komprimierte Audioformate

Dolby Digital (AC3), Dolby E, DTS und alle Varianten davon werden nicht unterstützt.

Video-DVD und Blu-ray Disc

Zulieferungen auf Video-DVD oder Blu-ray Disc (abspielbar in normalen Heim-Wiedergabegeräten) können aufgrund des erforderlichen technischen Aufwands nicht angenommen werden.

Filmabtastung

In Einzelfällen bieten wir insbesondere für historische Aufnahmen die kostenlose digitale Abtastung (nur SD) von Filmmaterial (8, 16 und 35mm-Formate, Ton- und Stummfilm) an.
Wir bitten um Verständnis dass dies jedoch grundsätzlich nur zum Zwecke der Ausstrahlung in unserem Programm möglich ist.