Menu
Wollmann
06

Feb
2019

Kopfhörer begrüßt „die Wollmänner“

Die Brüder Rainer und Erhard Wollmann sind in der Trierer Musikszene tief verwurzelt. Beide spielen in verschiedenen Formationen und sind mit diesen jeweils unterwegs. Axel Schweiss hat die beiden in seine Sendung Kopfhörer eingeladen. Neben der Frage, ob die Musik in der DNA der Familie Wollmann zu finden ist, sind diverse Stücke der beiden Künstler in der Sendung zu sehen. Erstausstrahlung ist am Freitag, 08.02. um 17:00 und um 21:00 Uhr bei OK54 und ok54.de

Zum Artikel/Video
Stadtrat Leibe Haushaltsrede
26

Sep
2018

Stadtratssitzung in der OK54-Mediathek

OK54 übertrug am 26.09.2018 die Sitzung des Trierer Stadtrates ins Kabelfernsehen und auf ok54.de. In der diesmaligen Sitzung befasste sich der Trierer Stadtrat u.a. mit zahlreichen Anträgen der Fraktionen. Darunter eine Resolution zur Aufnahme von „Mittelmeer-Flüchtlingen“, die Sicherheit von RadfahrerInnen in Trier, eine neue Innenstadtsporthalle, Schwimmkurse in den städtischen Bädern, die Sperrung der Karl-Marx-Straße für den Autoverkehr, Bahnlärm in Trier, sowie ein sogenannter „Hackathon“. Außerdem stellte Oberbürgermeister Wolfram Leibe in seiner Haushaltsrede ausführlich die finanzielle Situation der Stadt dar. Die Videos sind auf ok54.de/mediathek abrufbar.

Zum Artikel/Video
Einkaufsstadt Trier
07

Jun
2018

54politik zur Zukunft der Einkaufsstadt Trier

Die Mieten für Läden in der Innenstadt liegen auf Rekordniveau. Gute und gerne 50-100 Euro müssen als Kaltmiete in guten Lagen veranschlagt werden – also rund das Zehnfache von Wohnungsmieten. Zugleich kommt es immer wieder zu zeitweisen Leerständen. Sind das die Vorboten für einen radikalen Wandel der Trierer Innenstadt in Zeiten von Online-Shopping, dominierenden Ketten und dem Bau von gigantischen Shoppingmals in Luxemburg? Bei 54politik diskutierten hierüber der bekannte Trierer Cartoonist Johannes Kolz, der seit Kurzem auch 2. Vorsitzender der City Initiative Trier e.V. ist, mit drei politischen Vertretern aus dem Stadtrat: Jessica Kreutz (Die Linke), Christiane Probst (UBT) und Tobias Schneider (FDP).

Zum Artikel/Video
heuschreck
07

Feb
2018

Aktuelle Heuschreck-Sitzung auch in der OK54-Mediathek

Nach den Jahren 2008, 2009, 2011, 2013 und 2015 zeichnet OK54 auch in 2018 wieder die aktuelle Prunksitzung der KG Heuschreck in der Europahalle Trier auf. Gesendet wird die aktuelle Sitzung unter dem Motto „HEUropa – Revolution der Narren“ erstmals an Weiberfastnacht um 16:00 und 21:00 Uhr. An den darauffolgenden Tagen bis einschließlich Rosenmonatg gilt dann bei OK54 wieder: „Karneval nonstop“. Und weil die Übertragungen aus der Europahalle quasi 10. Geburtstag feiern, zeigt OK54 in diesem Jahr alle genannten Heuschreck-Sitzungen nochmal zur Erinnerung, insbesondere auch an die bereits verstorbenen Akteure aus dieser Zeit.

Zum Artikel/Video
Burn-Out
01

Feb
2018

„Freigelassen“: Eine Reise aus dem Burn-Out

Ein Burn-out. Eine Reise. Neue Erfahrungen. Brigitte Nehmzow spricht mit den Autoren des Buches „Freigelassen“, die sich nach ihrer Reise über den amerikanischen Kontinent an der Mosel niedergelassen und ihr früheres Hamburger Leben mitsamt den Karrieren hinter sich gelassen. Sich selber „freilassen“. Das wollten Birte Jeß und Ingo Schmitz, die heute an der Mosel leben. Die Welt für das auch beruflich erfolgreiche Paar war in Ordnung, als Ingo Schmitz in einen Burn-Out rutschte. Das Paar entschied sich zur Aufgabe des Hamburger Lebens und begab sich auf eine Reise durch den amerikanischen Kontinent. Für beide die richtige Entscheidung, wie sie in Ihrem Buch „Freigelassen“ verraten. Brigitte Nehmzow hat die beiden in ihrer Literatursendung „Zwischen den Zeilen“ getroffen. Die Sendung am Montagabend bei OK54 – und schon vorab hier in der OK54-Mediathek!

Zum Artikel/Video
24

Mai
2016

Theaterintendant Sibelius nimmt ausführlich Stellung bei OK54

Unmoralische Inszenierungen, interne Führungsschwäche, das Theater wirtschaftlich am Abgrund – dies und mehr wird derzeit Karl Sibelius vorgeworfen, dem Intendanten des Trierer Theaters. Bei OK54 äußert sich Sibelius in einem Interview ausführlich zur Kritik an ihm und seiner Arbeit. Im neuen Sendeformat „54stadtgespräch“ beschreibt Sibelius die Lage rund um das Theater Trier aus seiner Sicht.

Zum Artikel/Video