Menu

Seminare

Seminarangebote des Bildungszentrums Bürgermedien

Redaktionelles Arbeiten Teil 1
Seminarnummer: RP202904/19
Ort: Trier
Termin(e):
  • 28.09.2019 10:00 - 28.09.2019 18:00
Kategorie: TV
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Zielgruppe: OK-TV Produzent*innen
Referent(en):
  • Inge Kreutz
Wer ist eigentlich JournalistIn? Was unterscheidet klassische Medien von modernen Bloggern/Youtubern und Co.? Die Frage danach, was Journalisten von Privatleuten trennt, ist längst sehr komplex geworden. Doch eines ist sicher: Redaktionelles Arbeiten muss gewisse Voraussetzungen erfüllen, damit wir dem Ergebnis guten Gewissens Vertrauen schenken können. Genau hier setzt das Seminar "Redaktionelles Arbeiten" an.

Wie recherchiere ich richtig? Mit wem muss ich sprechen? Was bedeutet Neutralität? Was ist ein Kommentar? Was ist überhaupt meine Geschichte? Und wie verheddere ich mich nicht im Recherche-Prozess?

Die Referentin ist Ausbildungsredakteurin bei der Tageszeitung Trierischer Volksfreund und schult die TeilnehmerInnen von der "Pieke auf". In einem zweiten Seminar im November geht es dann um die praktische Umsetzung - bis dahin können die TeilnehmerInnen eigene Erfahrungen und die dabei aufkommenden Fragen sammeln.

Großer Fernsehschein 2019
Seminarnummer: RP202907/19
Ort: Trier
Termin(e):
  • 31.10.2019 18:00 - 31.10.2019 20:00
  • 07.11.2019 18:00 - 07.11.2019 20:00
  • 14.11.2019 18:00 - 14.11.2019 20:00
  • 21.11.2019 18:00 - 21.11.2019 20:00
  • 28.11.2019 18:00 - 28.11.2019 20:00
  • 05.12.2019 18:00 - 05.12.2019 20:00
  • 12.12.2019 18:00 - 12.12.2019 20:00
  • 19.12.2019 18:00 - 19.12.2019 20:00
Kategorie: TV
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Zielgruppe: OK-TV Produzent*innen
Referent(en):
  • Sebastian Lindemans
Schwerpunktthema 2019: Industriekultur

Im Rahmen der Reihe „OK54 Academy“ erhalten Sie in insgesamt acht Donnerstagsterminen in je zwei Stunden kompakt das Grundwissen für die Umsetzung eigener Film- und Videoprojekte. Im Jahr 2019 liegt der inhaltliche Schwerpunkt dabei auf der Industriekultur.
Die vermittelten Inhalte orientieren sich in Teil 1 an den Ausbildungsinhalten zum/zur Mediengestalter/in Bild und Ton. In Teil 2 werden dann die Grundlagen journalistischer Arbeit thematisiert, womit der zunehmenden Verschmelzung dieser beiden lange Zeit strikt getrennten Arbeitsbereiche Rechnung getragen wird. Die Veranstaltungen folgen im ersten Teil thematisch dem Standardwerk der Berufsschulen, das den Teilnehmer/innen am ersten Termin übergeben wird. Die Kosten für das Lehrbuch sind im Seminarpreis enthalten.
Die Lerninhalte werden in Form von mediengestützten Vorträgen vermittelt. Für weitere praktische Umsetzungsversuche kann Produktionstechnik außerhalb der Seminartermine kostenfrei ausgeliehen oder bereitgestellt werden.
Am Ende der Kursreihe erhalten die Teilnehmer/innen eine Bescheinigung über die Teilnahme mit Aufstellung der besuchten Termine. Gegebenenfalls verpasste Einzeltermine können im nächsten Kurs kostenfrei nachgeholt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Bescheinigung als Erwerb des Großen Fernsehscheins nur bei mindestens sechs besuchten Terminen erfolgen kann. Andernfalls werden aber natürlich gerne auch die jeweils besuchten Einzeltermine bescheinigt.
Rhythmus:
8 x 2 Stunden – jeweils Donnerstag, 18:00 – 20:00 Uhr
Kostenpauschale:
50€ für Nichtmitglieder
25€ für Vereinsmitglieder (nur Kosten des Lehrbuchs)

Information und Anmeldung:
Sebastian Lindemans
sebastian.lindemans@ok54.de
0651/97629-51

Inhalte und Termine:
Teil 1: Mediengestaltung
1. Bildgestaltung (31.10.)
2. Kamera (07.11.)
3. Licht und Ton (14.11.)
4. Dramaturgie und Montage (21.11.)
5. Schnitt (28.11.)

Teil 2: Journalistisches, redaktionelles Arbeiten
6. Journalistisches Arbeiten (05.12.)
7. Journalistische Darstellungsformen (12.12.)
8. Medienrecht (19.12.)

Redaktionelles Arbeiten Teil 2
Seminarnummer: RP202906/19
Ort: Trier
Termin(e):
  • 09.11.2019 10:00 - 09.11.2019 18:00
Kategorie: TV
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Zielgruppe: OK-TV Produzent*innen
Referent(en):
  • Inge Kreutz
Im zweiten Teil berichten die TeilnehmerInnen über Ihre ersten Erfahrungen seit dem Seminar im September und stellen Ihre Fragen zur praktischen Umsetzung. Die Referentin stellt zudem praktische Tipps und Tricks für die redaktionelle Arbeit vor.

Die Teilnahme an Teil 1 wird empfohlen und TeilnehmerInnen aus Teil 1 werden bevorzugt bei der Anmeldung/Platzvergabe berücksichtigt.