Sofa BeneViez – Musik zum Mitholen

Jetzt spenden unter ok54.de/beneviez

Das gabs in Trier noch nie! Drei volle Stunden Livemusik mit regionalen Künstlern für den guten Zweck in der Corona-Zeit – gewohnt unterhaltsam präsentiert von Helmut Leiendecker. Und das ist nur der Auftakt in die neue Livekonzert-Reihe „Stream Factory Trier“. Unbedingt einschalten. 19:00 Uhr bei OK54 und hier im Stream.

Das Konzert ist live und kostenfrei zu sehen – die Macher*innen von TUFA, ttm und den Partnern Stadt Trier und Sparkasse Trier hoffen aber auch viele Spenden. Die kommen dann anschließend den vielen Künstler*innen in der Stadt zugute, die derzeit keinerlei Einnahmen haben. „Goar neist – dat is noch weniger wie neist“, erklärt Helmut Leiendecker sinnbildlich. Unter anderem werden so Künstler*innen für ihre Auftritte in den Livestreams der kommenden Wochen bezahlt. Wer Hilfe oder Auftritte möchte, muss sich nur bei der TUFA melden.

Unter dem Motto „Stream Factory Trier“ sendet OK54 dann ab kommender Woche mittwochs und freitag jeweils ab 19:00 Uhr live aus dem Kulturzentrum der alten Tuchfabrik. Die Konzerte sind auch als live bei Youtube und Facebook zu sehen. Mehr dazu in der kommenden Woche. Ersteinmal muss jetzt Geld für die Künstler*innen gesammelt werden.

In den Dienst der guten Sache haben sich nicht nur bekannte Trierer Musiker wie Andreas Sittmann, Frank Rohles, Chris Steil, Steff Becker und die Leiendecker Bloas gestellt, sondern zum Beispiel auch Stephanie Theiß, Martin Folz und Conny Hain vom Theater Trier, die damit ihre Solidarität mit der freien Szene zeigen wollen. Moderiert wird der Abend von Helmut Leiendecker und Alexandra Meusel. Die freut sich schon sehr auf den Abend, an dessen Organisation sie auch im Namen der ttm mitgewirkt hat. „Ich denke, wir haben ein sehr buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das die ganze Bandbreite der Trierer Musikszene zeigt“, ist sie überzeugt. Diese Bandbreite reicht von Liedermacher- und Chansonmusik über Evergreens, Blues, Pop und Rock bis hin zu Percussion-Performances und orientalischer Weltmusik. „Insgesamt kann man sich auf einen rund dreistündigen Abend freuen, der hoffentlich viele Musikfans anziehen wird“, hofft Meusel auf eine gute Resonanz. „Vor allem hoffen wir natürlich, dass wir im Nachhinein möglichst viele Künstlerinnen und Künstler unterstützen können, die es in der jetzigen Zeit mehr als schwer haben. Dafür werden wir uns alle mächtig ins Zeug legen.“

Das „Sofa BeneViez“-Konzert unter der Schirmherrschaft von Kulturdezernent Thomas Schmitt wird am Freitag, dem 15. Mai, ab 19 Uhr im Fernsehen bei OK54 übertragen. Über www.ok54.de/sofabeneviez kommen die Zuschauer außerdem direkt auf die entsprechende YouTube-Seite, auf der das Video ab 19 Uhr abrufbar ist. Auch via Facebook kann man sich einloggen: Das Video ist dort als Crossposting der FB-Seiten von OK54 und der „Trier erleben“-Seite verfügbar. Das VIP-Ticket mit exklusivem Viez-Lieferservice steht ab sofort unter www.herzschlag-trier.de zur Verfügung. Und auch der Spendenlink, mit dem man am Abend selbst monetär Beifall klatschen kann, ist bereits jetzt aktiv unter https://bit.ly/2Yh3STe.

Line-Up

(Pro Formation sind 10-15minütige Auftritte geplant.)

1. Andreas Sittmann & Isabell Krohn – Liedermacher/Irish Folk

2. Barbara Spoo & Tobias Schmitz – Deutscher Pop/Balladen

3. Saif al Khayat – Orientalische Weltmusik

4. Greybeards (Chris Steil, Walter Kuhn & Achim Weinzen) –  
    Rock/Pop/Evergreens unplugged

5. Tanja Silcher & Benedikt Schweigstill – Liedermacher

6. Steff Becker Trio – Blues/Funk/Soul

7. Theater Trier:
    Stephanie Theiß (begleitet von Angela Händel) – Chanson

8. Freaky Voices (Frank Rohles & Marco Lehnertz) – Rock/Pop

9. Theater Trier:
    Martin Folz & Conny Hain – Chanson/Evergreens

10. Japode Trio
     (Sakiko Idei, Hans Rudolf & Michael Zeller) – Percussion

11. Hennich & Hanschel – Liedermacher

12. Leiendecker Bloas – Trierer Mundart

Moderation: Alexandra Meusel und Helmut Leiendecker

Übertragung

Fernsehen: Freitag, 15. Mai, ab 19 Uhr bei OK54

Digital: www.ok54.de/sofabeneviez (via YouTube)

www.facebook.com/OK54Buergerrundfunk

Spenden

VIP-Ticket im Vorverkauf: www.herzschlag-trier.de

Für 49 Euro erhalten die Musikfans ein digitales „Ticket“ für das Konzert plus PDF zum Weiterverschenken sowie einen 5 Liter-Kanister Viez aus der Scherfsmühle in Waldrach inkl. kostenloser Lieferung vor die Haustür (mit Kauf des Tickets wird ein Liefertermin vereinbart.

Am Abend selbst:

https://bit.ly/2Yh3STe

oder per Überweisung an:

Empfänger: Tuchfabrik Trier e.V.
Betreff: Spende Beneviez Konzert
Bank: Sparkasse Trier
IBAN DE55 58550130 0001005859
BIC/SWIFT-code TRISDE 55 XXX  

Mehr Infos außerdem unter
www.trier-info.de/sofabeneviez