Freie Stellen beim FSJ Kultur: Eine Menge fürs Leben lernen



Bei OK54 Bürgerrundfunk und beim MedienKompetenzNetzwerk Trier sind ab 1. September 2012 wieder zwei Stellen im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ Kultur) neu zu besetzen. Träger der Massnahme ist das Kulturbüro Rheinland-Pfalz. Bewerbungen sind noch möglich.

Ein FSJ eignet sich in besonderer Weise zur Berufs- oder Studienorientierung für junge Menschen. Die praktischen Erfahrungen, die beispielsweise bei OK54 Bürgerrundfunk und dem Medienkompetenznetzwerk Trier möglich sind, bilden einen breiten Einblick in den Alltag im Bereich Fernsehen und Medienbildung. Von der Produktion von Sendungen, Betreuung von medienpädagogischen Veranstaltungen bis hin zur Teilnahme an zahlreichen Seminaren wird ein interessantes Erfahrungsspektrum geboten. Soziales Lernen steht dabei natürlich stets auch im Mittelpunkt.

Eine geringe Vergütung, teilweise Fahrtkostenersatz und Sozialversicherungsbeiträge werden gezahlt. Bewerbungen können direkt an das Kulturbüro Rheinland-Pfalz (siehe www.kulturbuero-rlp.de) mit Kopie an die Einsatzstelle, OK54 Bürgerrundfunk und MedienKompetenzNetzwerk Trier, gerichtet werden.

Ansprechpartner für Rückfragen an OK54 Bürgerrundfunk und dem MedienKompetenzNetzwerk Trier ist Otto Scholer, E-Mail otto.scholer@ok54.de oder Telefon (0651) 9762951.

Schlagwörter: ,