You are currently viewing Neue Seminare bei OK54 im Herbst 2009

Neue Seminare bei OK54 im Herbst 2009

Bei OK54 Bürgerrundfunk finden in den nächsten Monaten eine Reihe von Seminaren für interessierte Bürgerinnen und Bürger statt. Alle Angebote werden in Kooperation mit dem Bildungszentrum BürgerMedien und dem MedienKompetenzNetzwerk Trier durchgeführt. Die Teilnahme an den Seminaren ist kostenlos. Anmeldung ist erforderlich.

Der Start des Bildungsprogrammes bei OK54 bildet ein Seminar zum Thema „Videojournalismus“ am Samstag, 05. September 2009 (von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr). Einen Tag später, am Sonntag, 06. September, findet ein internes Mitarbeiter-Seminar zum Thema „Sportaufzeichnungen“ statt.

Am Samstag, 26. September 2009 (ebenfalls von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr) steht ein Seminar für Videofilmer auf dem Programm, die bereits erste Erfahrungen mit der Kamera und dem Videoschnitt vorweisen können. Im Rahmen eines Tagesseminares wird das Vorhaben umgesetzt, eine Geschichte aus dem Stadtteil oder Dorf zu drehen. Das besondere an dem Projekt: Planung, Drehen, Schneiden und die Ausstrahlung des Beitrages sollen noch am gleichen Tag passieren. Referent ist der Fernsehjournalist Bruno Nonninger.

Am Samstag, 10. Oktober findet eine Filmsichtung statt (Referent: Bruno Nonninger), die es OK54-Produzenten ermöglicht, ihre geschaffenen Beiträge in der Gruppe zu analysieren und Anregungen für die zukünftige Arbeit zu gewinnen.

Das weitere Seminarprogramm bei OK54 sieht am Donnerstag, 15. Oktober ein Medienrechtssseminar mit Gerd Pappenberger (Landeszentrale für Medien und Kommunikation) vor. Am Samstag, 31. Oktober steht der Kurzfilm im Mittelpunkt eines Tagesseminares und am Samstag, 28. November findet ein Seminar zum Thema „Der gute Ton“ statt.

Alle Seminare finden im OK54-Studio in der Arena Trier statt. Anmeldung ist für alle Seminare an die E-Mail-Adresse seminare@ok54.de erforderlich. Nach der Anmeldung erhält man umgehend eine Bestätigung mit allen erforderlichen Informationen. Weitere Seminarangebote finden sich auch auf der Internetseite des Bildungszentrums BürgerMedien unter der Adresse www.bz-bm.de.