Schlussspurt in St. Matthias



Nach rund 10 Jahren Planungs- und Bauzeit wird das neue Bild des Kreuzgangs der Benediktinerabtei St. Matthias in Trier immer sichtbarer. Abt Ignatius Maaß freut sich sehr auf die finalen Arbeiten und die anschließende Ruhe für die Brüder und ihre Besucher der Abtei. Die Restaurierung brachte in 10 Jahren sowohl unerwartete Probleme, als auch neue Schätze und Erkenntnisse ans Tageslicht. Für 2021 ist ein Kreuzgangsfest geplant. Der Einblick im Video – ab jetzt in der OK54-Mediathek und im OK54 Fernsehen.