Karneval bei OK54 – Geschäftsstelle am Dienstag wieder geöffnet

Die tollen Tage laufen – auch bei OK54. Wir zeigen bis einschließlich Rosenmontag wieder einige Klassiker des Trierer Karnevals. Mehr Informationen dazu finden Sie online im Programm, via EPG oder im Videtext ab Seite 300. Am Freitag außerdem im Programm ab 19:50 Uhr, die Liveübertragung des närrischen Bundesligaspiels der Gladiators Trier gegen die RheinStars Köln. Die OK54-Geschäftsstelle ist am Rosenmontag geschlossen. Wir sind ab Dienstag wie gewohnt wieder von 10-18 Uhr für Sie da.

OK54 sagt „Helau“, und wünscht eine frohe Karnevalszeit!

Drei besondere Prinzenpaare zu Gast bei OK54

Claire I. und Pirrot I. sind das amtierende Prinzenpaar in Langsur, der deutschen Grenzgemeinde zu Luxemburg. Und beide sind Luxemburger, die schon lange in Langsur leben. Damit verkörpern sie die Grenzen-überwindende Tradition des Karnevals ebenso, wie Charnae I. und Andrew I., die in Ehrang „regieren“. Andrew ist gebürtiger Südafrikaner und lebt schon mehr als ein Jahrzehnt in Ehrang – für die Session 2017 hat er seine Nichte Charnae aus Südafrika einfliegen lassen – auch um ein politisches Zeichen für Vielfalt zu setzen. Dieses Motto passt auch auf das Eurener Kinderprinzenpaar Lucie und Fabius. Lucie lebt auf dem Markusberg – Fabius auf dem Petrisberg. Gemeinsam vereinen der Achtjährige und die Elfjährige also die ganze Stadt Trier. Wir haben die drei Prinzenpaare zum Talk ins Studio eingeladen. Weiterlesen

Reportage zum Flächennutzungsplan 2030

Brubacher Hof oder Langenberg – wo wird Trier ein Neubaugebiet ausweisen? Die Verwaltung hat sich für den Brubacher Hof in Mariahof entschieden – gegen den Willen vieler Mariahofer. In Euren und Zewen dagegen hätten sich viele über die „große“ Lösung gefreut. Ehe der Stadtrat Anfang März endgültig entscheiden wird, hat unsere Produzentin Sarah Meyer das Thema einmal aufgerollt. Weiterlesen

Trierer Miezen sind Thema bei 54sport – Der Talk

Sie haben ein schweres Jahrzehnt hinter sich: Die Trierer Miezen feierten 2003 die deutsche Meisterschaft im Handball der Frauen, 2005 gelang noch einmal der Vize-Titel. Dann ging die Kurve langsam aber stetig bergab, bis in Liga 2. Doch in dieser Saison überrascht das Trierer Team trotz nach wie vor bescheidener finanzieller Möglichkeiten. Zur Saisonmitte trennt nur ein Punkt die Miezen von Tabellenrang 2, welcher zum Aufstig zurück in die 1. Bundesliga berechtigen würde. Wie die Situation, sportlich wie wirtschaftlich, derzeit aussieht, erklärt Jürgen Brech. Weiterlesen

Trier first.

Fast 2.000 Jahre lang musste Trier nun schon mit der Rolle als Nr.2 in der Welt leben. Doch die Zeiten des „roma secunda“ sind nun beendet. Das haben wir dem amerikanische Präsidenten in einer Videobotschaft mitgeteilt. Eine Reaktion liegt uns (noch) nicht vor. Und, sollte jemand behaupten, dies wäre nur ein billiger Abklatsch – glaubt ihnen nicht. It’s fake. It’s true. Teilen erwünscht ;-) Make Trier great again! Weiterlesen

Heute ist Safer Internet Day

Kommunikation, Information und Unterhaltung oder anders ausgedrückt, WhatsApp, Instagram und Facebook, das sind laut der aktuellen JIM Studie die beliebtesten Onlineanwendungen bei Jugendlichen. Das Internet hat den kommunikativen Austausch der Menschen entscheidend verändert. Spätestens seit das Smartphone zum ständigen Begleiter geworden ist. Das kommt besonders Jugendlichen mit dem Bedürfnis nach Kontakt und Austausch mit Freunden, aber auch nach Selbstdarstellung und Anerkennung, sehr entgegen. Weiterlesen